Deutsch English


WISSENSWERTES

ÄRZTLICHE VERSORGUNG

Zypern ist frei von gefährlichen Infektionskrankheiten. Es gibt für ausländische Touristen keine Notwendigkeit für Schutzimpfungen.

Grossmutter, ZypernMEDIZINISCHE DIENSTE UND KRANKENHÄUSER
Ärztliche Behandlungen erfolgen in Zypern durch:
1. Staatliche Krankenhäuser (“General Hospitals”)
2. Privatkliniken / private Krankenhäuser

Staatliche Krankenhäuser und private Kliniken/Krankenhäuser befinden sich zumeist in Stadtgebieten, während Gesundheitszentren, Subzentren und Apotheken eher in ländlichen Gegenden zu finden sind. Insgesamt bieten sie ein Netzwerk und versorgen die gesamte Bevölkerung mit medizinischen Diensten.


Alle staatlichen General Hospitals und einige Privatkliniken haben für Notfälle Unfall- und Notfall-Stationen eingerichtet (s. a. Dokument „Notfälle“).
Medizinische Behandlungen und Hilfen erfahren bei Bedarf auch ausländische Touristen in den Unfall- und Notfall-Stationen der staatlichen Krankenhäuser/Institutionen, und zwar kostenlos. Ambulante und stationäre Behandlungen sind kostenpflichtig und erfolgen zu vorgeschriebenen Gebühren. Urlauber können dafür ihre Krankenversicherung in Anspruch nehmen, die die medizinischen Kosten übernimmt.

So gut wie alle Marken-Arzneimittel sind auch in Zypern erhältlich. Lokalzeitungen veröffentlichen die Namen und Adressen der Apotheken, die nachts und an Sonn- und Feiertagen geöffnet sind – ebenso wie die Adressen der Ärzte, die an diesen Tagen Notdienst haben.

Informationen über private Ärzte, die an Wochenenden Dienst haben, erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern:

Lichter, ZypernAmmochostos - 1433
Larnaka - 1434
Lefkosia - 1432
Lemesos - 1435
Paphos - 1436
In nächster Nähe:
Dr. Med. D. Polydorou
Arzt für Allgemeinmedizin und Chirurgie
Effessou 13 - Polis Chrysochous - Zypern
Mobil: 99-622331, Klinik-Tel : 26-323100, Fax : 357-26-323011
Dr. Polydorou spricht deutsch!

 

Seite 3 von 8